Recycling von Sekundärrohstoffen

Unser Unternehmen schenkt eine große Beachtung dem Recycling von benutzten Polyethylen. Da Polyethylen ein schwer abbaubares Material ist, spielt sein Recycling eine sehr wichtige umweltschützende Rolle, hilft beim Sparen von Primärrohstoffen und beim Produktion von neuen Verpackung und anderen Produkten. Um die Qualität der Produktion aus Sekundärrohstoffen zu gewähren, erwarb die UAB Somlita im Jahre 2005 eine neue Recycling- und Waschanlage, sie schenkt viel Beachtung der Personalschulungen.

Unser Unternehmen kauft die Sekundärrohstoffe von natürlichen und juristischen Personen an, es ist ins Register der Unternehmen für Abfallbewirtschaftung eingetragen sowie in die Liste von Abfallbewirtschaftern aufgenommen, die berechtigt sind, die Bewirtschaftung von Produkt-  und (bzw.) Verpackungsabfällen belegenden Dokumente auszustellen.

ACHTUNG! Seit Inkrafttreten der neuen Fassung des Abfallwirtschaftsgesetzes der Republik Litauen vom 1. Januar 2013 werden die Dokumente, die die  Durchführung der Aufgaben von Recycling  der Verpackungsabfälle belegen, nur durch lizenzierte Behörde ausgestellt.  Die UAB Somlita darf die Dokumente, die die Bewirtschaftung von Verpackungsabfällen belegen, nur in dem Fall ausstellen, wenn  ein Kunde das Dokument über für Eigenverbrauch benutztes Recycling von Verpackungsabfällen erhalten möchte. Dieses Dokument wird nur für die physisch übergebene – angenommene Anzahl der Verpackungsabfälle ausgestellt.